Mr Lyle's Office - The Red Files

Jarod (Michael T. Weiss)

Das Genie mit dem unmessbar hohen IQ.
Jarod wurde von dem Arzt und Psychiater Sydney erzogen und betreut. Er wurde 1963 seiner Eltern beraubt und zum CENTRE gebracht.

Als er die meist kriminellen Machenschaften der Firma aufdeckte, ist er geflohen. 
Nunmehr ist er vier Jahre auf der Flucht, aber er wird immernoch gejagt. Auf der Suche nach seiner Identität und seiner Familie schlüpft er mühelos in jede Identität. Ob als FBI-Agent, Feuerwehrmann, Gigolo, Mafioso, Psychiater...
Er schafft jede Aufgabe.
Am Ende der 1. Staffel ("Blutsbande") findet er seinen Bruder Kyle (gespielt von Jeffrey Donovan ), der mit einem Van in die Luft gegangen ist. Jarod hält ihn für tot.

Er wird aber eines Besseren belehrt, da Kyle wieder auftaucht. In der Folge "Showdown in der Wüste" wurde Jarod von Mr. Lyle gefangen und festgehalten. Kyle befreit Jarod, wird aber später von Lyle erschoßen.

In der Folge "Gemini 1" (Ende 3. Staffel) fand er sogar seinen Vater Major Charles, der ihn jahrelang gesucht hatte, und bekam zu dem noch heraus, daß ihn das CENTRE geklont hatte! Dieses Projekt hat Mr. Raines in die Wege geleitet, um einen Ersatz für Jarod zu bekommen.
Jarod wurde bisher einmal für längere Zeit vom CENTRE geschnappt.
In der Folge "Gemini 2"  wurde er, als er seinem Vater und seinem Klon zur Flucht verholfen hat, gefangen.
In der ersten Folge der 4. Staffel "Die Afrika-Connection" wurde er von Mr. Lyle malträtiert. Doch auch diesmal konnte er fliehen. Ebenfalls in dieser Folge bekam er Informationen über seine Schwester Emily in die Hand, die er aber nur knapp verfehlte.

In der Episode "Endspiel 1" findet er seine Schwester tatsächlich in Philadelphia wieder, allerdings wurde sie aus dem 2. Stock eines Gebäudes geworfen. Doch Mr. Lyles Versuch Emily auszusschalten schlug fehl, da sie schwer verletzt überlebte und von Major Charles und Jarod in Sicherheit gebracht wurde.

Im 1. Spielfilm "The Pretender 2001" verfehlt er ganz knapp seine Mutter Margarete auf einer Insel, welche zu Schottland gehört. Zusammen mit Miss Parker findet er dort einiges über Miss Parker's Familiengeschichte heraus.

Jedesmal wenn Jarod etwas mehr über die Wahrheit herausgefunden hat, tauchen seine energischen Verfolger auf und verhindern, daß er mehr entdeckt, als er sollte...

Miss Parker (Andrea Parker)

Sie ist die Hauptverfolgerin. Sie kam am 03. Januar 1960 zusammen mit ihrem Zwillingsbruder Lyle in SL-27 auf die Welt.
Ihre Mutter beging - wie lange vermutet - am 13.04.1970 im CENTRE während ihrer Anwesenheit Selbstmord.

Mit 14 Jahren kam sie in ein Internat. Schließlich fing sie an für das CENTRE zu arbeiten. Früher als Cleanerin und jetzt als Chefin des Sicherheitsdienstes.
Ihr Vater, Mr. Parker, hat das CENTRE mitgegründet.
Seit ihre Mutter, Catherine Parker tot ist, hängt Mr. Parker sehr an seiner vermeintlichen Tochter, deren Vorname noch unbekannt ist. Doch fast alle eingefleischten Fans sind sich sicher, daß ihr Vorname mit einem M beginnt.

In der ersten Staffel findet Miss Parker heraus, daß Mr. Parker wahrscheinlich gar nicht ihr wirklicher Vater ist, sondern ein Mann namens Ben Miller, bei dem Catherine Parker ihre Sommer verbracht hat. Die sagte aber damals immer, daß sie zu ihrer Schwester fahren würde.
Nach Jarod's Flucht wurde Miss Parker versprochen: Sobald sie Jarod findet und zurück bringt, darf sie das CENTRE verlassen. Dann ist es ja selbstverständlich daß sie alles tun würde um Jarod zu schnappen.
Am Ende der 2. Staffel ("Blutspuren") findet sie heraus, daß sie einen Zwillingsbruder hat. Sie findet alte DSA-Aufnahmen (Digital Simulation Archive), die zeigen, daß ihr Bruder gar nicht tot ist, wie man damals behauptet hat! Die Wahl wurde von Jarod auf zwei Personen  beschränkt: Angelo oder Mr. Lyle!
Ebenfalls in dieser Folge stellt sich heraus, daß auch Miss Parker ein PRETENDER ist, da auch sie, wie Mr. Lyle, Jarod, Angelo, Dannie/Einnad und noch 3 weitere in den ROTEN AKTEN steht.

In der Folge "In der Zwangsjacke" (3. Staffel, 1. Folge) stellt sich dann heraus, wer ihr Bruder ist: MR. LYLE! Sie ist nicht gerade begeistert.
In der Mitte der 3. Staffel lernt sie Thomas Gates kennen und lieben und möchte mit ihm zusammen nach Oregon ziehen. Doch das CENTRE läßt dies nicht zu und tötet Thomas, ohne das Miss Parker wußte, wer der Täter war.
In der letzten Folge der 3. Staffel ("Gemini 2") wird ihr in den Rücken geschossen, als sie sich in die Schußlinie zwischen Mr. Parker und Willie wirft. Mr. Raines wollte Mr. Parker umbringen, um seinen Posten zu bekommen.
Nun arbeitet sie aber wieder in alter Frische, aber sie weiß nicht, wem sie trauen soll... Ihrem Vater (was sie wahrscheinlich nicht mehr tun wird, wer die Folge " Kopflos" gesehen hat), ihrem Bruder Lyle oder Jarod...

In der in der Klammer genannnten Doppelfolge erfährt sie, daß ihre Mutter von Raines ermordet wurde, kurz nachdem ihr Bruder Ethan auf die Welt kam. Im 2. Spielfilm ("Island of the haunted") stellte sich heraus, daß Mr. Raines ihr leiblicher Vater ist. Auch das war nicht unbedingt sehr erfreulich. Zudem reicht ihre Familiengeschichte zurück nach Schottland, wo ihr Urgroßvater seine gesamte Familie umbrachte um die mysteriösen Schriftrollen zu stehlen. Das ist das sog. "Parker-Vermächtnis".
Catherine Parker (Andrea Parker)

Sie ist die Mutter von Miss Parker, Mr. Lyle und Ethan. Sie war die Ehefrau von Mr. Parker.
Sie arbeitete für das CENTRE wahrscheinlich für die Psychologische Abteilung.

Als sie mitbekam was das CENTRE für Experimente machte, versuchte sie die einzelnen Kinder zu retten. Die Kinder aus den ROTEN AKTEN.

Sie wußte, daß das CENTRE dies mitbekommen hat und klügelte mit Sydney am 13.04.1970 einen Plan aus: Sie täuscht ihren eigenen Tod vor um ihre Tochter und die anderen Kinder zu schützen.

Doch niemand sollte davon erfahren. Ein paar Stunden später fielen die bekannten Schüsse im Fahrstuhl des CENTRE, durch die Catherine Parker angeblich starb. 
Danach vertraute sich sich Mr. Raines (!) an und versteckte sich bei ihm. (Dies beweist eine DSA-Aufzeichnung vom 18.06.1970; Mr. Raines Hütte; Folge: "Endspiel".)
Sogar Jarod durfte Catherine besuchen kommen, dem sie erzählte, daß er einen Bruder bekommen würde. Sie wußte daß sie niemals lebend aus dem Haus kommen würde und vertraute Jarod ihren geheimen Plan und das Parker-Familiengeheimnis an.

Mr. Raines wußte davon und unterzog Jarod einer Gehirnwäsche, sodaß er nichts mehr davon wußte, bis Miss Parker und Sydney ihm eine Tiefenregresionshypnose unterzogen haben. Doch das Familiengeheimnis wurde damals noch nicht gelüftet.
Bei der Geburt von Ethan wurde Catherine dann von Mr. Raines erschoßen...

Sydney (Patrick Bauchau)

Er ist der zweite Verfolger. Sydney war derjenige, der Jarod großgezogen und betreut hat. 
Sein vermutlicher Nachname ist Green.

Seine Familie wurde in im KZ Dachau vergast. Sein Bruder Jacob und er sind allerdings davongekommen. Sie arbeiten schon seit sie junge Männer sind für das CENTRE.

Doch eines Tages hatten Jacob und Sydney während eines Streits einen Autounfall und Jacob fiel ins Koma. 
Danach bekam Miss Parker den Auftrag von Mr. Raines Jacob zu töten. Sie tat es aber nicht.

Jacob ist später in der Berghütte von Sydney gestorben.
"Syd" war einmal mit einer Frau namens Michelle verheiratet. Die aber mußte das CENTRE verlassen, als sie ein Kind von Sydney erwartete. Wenn sie nicht gegangen wäre, hätte das CENTRE Sydney ermordet. So ging Michelle ohne Syd etwas zu sagen.

Er hat zusammen mit Michelle, seiner Ex-Frau, einen Sohn: Nicholas. Er ist Lehrer für Kinder mit Sprachschwierigkeiten. Nicholas wurde in der Folge "Der Spürhund" (3. Staffel) von einer Miliz in den Appalachen gekidnappt, was auf die Kappe von Mr. Lyle ging, um Jarod zu schnappen. Doch auch diesen Plan hat Jarod vereitelt.

Sydney erblindete in der letzten Folge der 2. Staffel, als er eine Explosion in SL 27 verursachte. Doch er gewann sein Augenlicht schon in der 2. Episode der 3. Staffel ("Der Traumfänger") wieder.

Sydney tötete eine Frau, Claudia Hope, die gemeinsam mit ihm einen Autounfall hatte. Sie war Syd's Asissentin und man sagte den beiden eine Affäre nach. (Diese Tatsache kam in der Folge "Doppeltes Spiel" in der vierten Staffel ans Licht. Das ist die 2. Crossover-
Folge mit der Tochterserie PROFILER. Das erste war in der 3. Staffel.)

Später in der Folge stellte sich jedoch heraus, daß sie noch lebt!

Broots (Jon Gries)

Broots ist der Cheftechniker des CENTRE. Er ist ein weiterer Verfolger. Er ist verdammt feige, aber ein guter Mitarbeiter. Miss Parker benutzt ihn äußerst gerne als Spitzel.
Er ist geschieden und hat eine Tocher namens Debbie.
Er hat sich in der Folge "Zeugin der Anklage" (2. Staffel) von seiner Frau scheiden lassen, da sie mit dem ersparten Geld ihrer Spielsucht in Las Vegas nachgegangen ist. Jarod hat ihm geholfen das Sorgerecht für seine Tochter zu bekommen.

In der Folge "Der Maulwurf" (3. Staffel) wurde Broots von einem Mann namens Damon gejagt, da Broots Zeuge eines Massenmordes im CENTRE DATA ANNEX geworden ist.

Broots wurde von Miss Parker zum ANNEX geschickt, da das CENTRE eine "undichte Stelle" hatte. Nach dem Anschlag wurde Broots verdächtigt, der vom Tatort flüchtete. Es wurde Sicherheitsstufe 7 ausgelöst und Broots wurde zur "Persona nongrata", wie es Lyle ausdrückte. Broots flüchtete zusammen mit Jarod, der ihm dann half. Broots wurde entlastet.

In der 4. Staffel ("Die Sexfalle") zeigte Broots seine lange versteckten Gefühle gegenüber Miss Parker, die ihm aber absagte.

Mr. Lyle (James "Jamie" Denton)

-> Lebenslauf siehe "Mr Lyle's Desk"

Mr. Raines (Richard Marcus)

Er leitete das PRETENDER-Projekt. 
1983 befand er sich zu lange in einem Feuer in SL- 27. Deshalb kann seine Lunge nicht mehr selbstständig arbeiten.
Sein besonderes Kennzeichen ist eine Sauerstofflasche die er immer hinter sich herzieht. Die quietschenden Rollen dieses Apperates warnen jeden vor: Raines kommt!

Er hatte auch noch ein weiteres bekanntes Projekt: Angelo.
Er wollte mit Angelo einen künstlichen PRETENDER erschaffen. Doch das Experiment schlug fehl. Angelo ist jetzt ein Empath.

1985 klonte er Jarod und schuf somit einen Nachfolger für Jarod. Doch in "Gemini 1" (3. Staffel ) floh Jarod mit seinem Vater und dem Klon.
Mr. Raines hat eine Ehefrau namens Edna, die angeblich schon lange tot ist, was aber nie wirklich bewiesen wurde. Seine Tochter Annie wurde vor einigen Jahren entführt. Jarod bekam damals den Auftrag, sie und den Täter zu finden. Doch er weigerte sich, sich in den Täter hineinzuversetzen, sodaß die Tochter angeblich getötet wurde. Deshalb ist Raines noch versessener darauf, Jarod zu finden.
Doch in der 3. Staffel ("Mörderischer Vollmond") stellte sich heraus, daß sie noch lebt und sich bloß abgesetzt hat.
In der 4. Staffel wurde Mr. Raines zusammen mit Mr. Parker von seinem Posten entfernt und mit nach Afrika, zum Hauptsitz vom CENTRE, genommen. Dort erhielt er eine "Umerziehung" im Namen von Mutumbo, dem damaligen obersten Chef des CENTRE. Von dem Zeitpunkt an wandelt er als (Schein-) Heiliger durch das CENTRE und grüßte jeden mit einem Gebet.
Nachdem Raines in "Endspiel" versucht hat, die Führung des CENTRE allein zu übernehmen, indem er Mr. Parker das Projekt "Mirage" gestohlen hat, wurde er von Lyle übers Ohr gehauen und versauert nun in SL-25. Außerdem flog seine "Frömmigkeitsnummer" auf.
Im 2. Spielfilm "Island of the haunted" kam heraus, daß Mr. Raines der wahre Vater von Miss Parker und Lyle ist. Mr. Parker hingegen ist nur der Onkel der beiden.

Mr. Parker (Harve Presnell * 1933 - † 2009)

Er ist der einer Gründer des CENTRE und der lang gegalubte Vater von Miss Parker und Mr. Lyle.
Über sein Leben ist nicht sehr viel bekannt.

Er arbeitet schon seit sehr vielen Jahren als Chef des CENTRE in Blue Cove.
Das erste Mal verlor er seinen Posten in der Folge "Blutsbande", in der letzten Eisode der 

1. Staffel. Sein Nachfolger wurde, nicht wie erwartet Mr. Raines, sondern Mr. Lyle.

Denn in der 1. Folge der 2. Staffel "Aus dem Reich der Toten" sitzt plötzlich der damals vollkommen unbekannte Mr. Lyle in dem Chefsessel, als Miss Parker ihrem Vater Akten bringen wollte. 

Der verlor aber wiederrum seinen Posten in der Folge "Zeugin der Anklage", wegen fehlgeschlagenen Geschäften mit der YAKUZA (japanischen Mafia).
So wurde Mr. Parker wieder "Chairman".

Doch in der Episode "Die Afrika-Connection" (1. Folge, 4. Staffel) befindet er sich plötzlich auf der Flucht vor dem CENTRE, zusammen mit der hochschwangeren Brigitte.

In der Folge "Kopflos" kehrt er aber wieder ins CENTRE zurück, nachdem er durch seinen Kontaktmann Mr. Cox Hilfe dafür bekam und Brigitte verstarb.
Mr. Parker war einige Jahre mit Catherine Parker verheiratet, bis diese ermordet wurde.
In der Folge "Karambolage" heiratet er schließlich Brigitte, die angeblich unfruchtbar sei.

Doch einige Wochen später ist sie schwanger. Aber dabei ist nicht sicher, ob das Baby von 

Mr. Parker oder von Mr. Lyle ist, da Brigitte und Lyle zur selben Zeit eine Affäre hatten!
Miss Parker vertraut ihrem vermeintlichen Vater aber nicht mehr so ganz, da sie in der Folge "Kopflos" mit ansehen mußte, wie Brigitte bei der Geburt des Babys gestorben ist und Mr. Parker überhaupt keine Gefühle zeigte. Eigentlich wäre es auch vorher nicht verwunderlich gewesen, da er Miss Parker immer belogen hatte.
Weiß er vielleicht, daß das Baby nicht von ihm ist?
Im 2. Spielfilm scheint er dann zu Tode gekommen zu sein, nachdem er mit den Schriftrollen unter dem Arm aus dem Flugzeug gesprungen ist und herauskam, daß er nur Miss Parker's und Lyle's Onkel statt Vater ist.
Brigitte Parker (Pamela Gidley)

Sie war die Assistentin von Lyle als sie mit ihm aus London nach Blue Cove kam.
Sie ist ein großer Fan von Lollis, was man meistens sehr gut sehen kann.

Brigitte versuchte in der Folge "Die Feuerprobe" (2. Staffel) Mr. Parker zu töten, indem sie versuchte den Hubschrauber, indem Mr. Parker saß, abstürzen zu lassen. Doch das schlug fehl, als Miss Parker dazwischen kam.
Später, in der Folge "Kaltgestellt" (2. Staffel), bekam sie den Auftrag Miss Parker, Broots und Sydney zu befragen, ob einer von ihnen daran schuld sei, daß Jarod immernoch frei ist.
Durch einen Anruf von einem etwas verrückten Typen (Argyle), der Jarod zufällig niedergeschlagen fand und mehr über ihn erfuhr, hätte Brigitte Jarod beinahe gefangen, wenn sich Jarod nicht schon befreit hätte, Brigitte unschädlich machte und floh.

In der Folge "Der perfekte Mord" (3. Staffel) verlobte sich Brigitte mit Mr. Parker, zur Verwunderung von Miss Parker und allen anderen. Schließlich hatte Brigitte versucht Mr. Parker zu töten. Außerdem konnten sich Brigitte und Miss Parker nie leiden.
In der Episode "Karambolage" heirateten Mr. Parker und Brigitte schließlich.
Später (Folge "Im Namen des Vaters"; PROFILER-Crossover) stellte sich heraus, daß ihr Stiefsohn Lyle und sie eine Affäre haben!
Besser gesagt, Broots fand es heraus, denn er versteckte sich und konnte sehr genau sehen, was sich zwischen den beiden abspielte.
Brigitte war angeblich unfruchtbar, spritzte sich aber Hormone. Ein paar Wochen später war sie tatsächlich schwanger. Dabei ist aber nicht sicher von wem: Mr. Parker oder Mr. Lyle.
In der 4. Staffel war sie zusammen mit Mr. Parker bis zur Folge "Kopflos" auf der Flucht. 

Miss Parker stellte Brigitte in ihrer Berghütte und fragte sie, warum sie ihren Freund Thomas ermordete. Brigitte gab alles zu und sagte, es wäre ein Befehl gewesen.
In dieser Folge wurde Mutumbo ermordet und auch dies ging angeblich auf ihr Konto. Danach kam eine der traurigsten Szenen der Serie, in der Brigitte sich mehrmals entschuldigte und bei der Geburt des Babys starb. Sie hatte die Krankheit Placenta Previa, bei der die Mutter während der Geburt verblutet. Miss Parker war die Geburtshelferin und brach in Tränen aus.

Mr. Parker tauchte wenig später mit Mr. Cox auf, der die Leiche samt der Berghütte in der sie war verbrannte.

Mr. Parker zeigte keinerlei Gefühle, als Cox das tat und prüfte nicht einmal, ob das Baby ein Junge oder Mädchen war.
Später stellte sich heraus: Es ist ein Junge.

Mr. Cox (Lenny Von Dohlen)

Er ist der neue "Bad Guy" der Serie. Seinen ersten Auftritt hatte er in der Episode "Das Puzzlespiel". Man kann ihn getrost als Irren oder Psychopathen bezeichnen.
Sein Vater heißt Karl Cox und ist Leichenbestatter. Er durfte ihm nach der Schule beim Einbalsamieren der Leichen helfen. Aber nur, wenn Klein-Cox "gut war".
Sein Hobby ist Tierpräperation. Zu seiner Sammlung gehören schon ein Waschbär, Hasen und viele andere Tiere.

Die Tiere für seine Präperate sammelt er nachts auf der Straße ein und wirft sie dann auf seinen Pick Up-Truck. Zuvor macht er Fotos von den toten Tieren.
Er wird von Jarod als "der Henker" bezeichnet.

Jarod schickte Miss Parker, Broots und Sydney in der Vorstellungsepisode zuerst einen Wachskopf und dann die einzelnen Teile, wie die Augen, Nase, Ohren. Zudem schrieb er immer auf beigelegte Zettel: "Hear no evil", "See no evil" und "Speak no evil". Der Spruch der berühmten drei Affen, mit dem zugehaltenen Mund, Augen und Ohren.
Lyle stellte Cox als den neuen "Einzelgänger für Innere Angelegenheiten" vor.

Mr. Cox ist Gynäkologe und Geburtshelfer und hat seinen Abschluß in Harvard im Jahre 1993 gemacht. Das erfahren wir in der Folge "Kopflos", als er die tote Brigitte untersucht. leider ist er das letzte Mal in "Endspiel 2" (4. Staffel) zu sehen, in der er Zoe (Jarod's Freundin) entführt.

Lucy (Janis Chow)

Sie kam bisher nur in einer einzigen Episode vor, "Der Schlächter" in der 4. Staffel.
Lucy ist Mr. Lyle's Sekretärin und wie man sieht asiatischer Abstammung.

Mr. Lyle hat es ihr scheinbar auch recht angetan, was er auch deutlich zeigt in dem er ihr ein Kompliment wegen ihres Kleides macht.
Ich hoffe sie hat einmal wieder einen weiteren Auftritt in einem der Spielfilme oder - falls die Serie weitergeht - dort.

Angelo (Paul Dillon)

Er war das Versuchskaninchen von Mr. Raines. Raines versuchte aus Timmy (wie Angelo vorher hieß) einen künstlichen PRETENDER zu schaffen. Er setzte ihn auf den neuroelektrischen Stuhl, aber es schlug fehl.
Timmy's Persönlichkeit wurde nach innen gekehrt, aber seine Fähigkeit wurde verstärkt.
Angelo, wie ihn Raines jetzt nannte, kann sich in jeden Menschen hineinversetzen. Er wird als "Schwamm" bezeichnet.

Angelo spielt Jarod des öfteren geheime Daten zu, was sich im CENTRE abspielt.
Jarod weiß daher immer genau bescheid, was im CENTRE vor sich geht. Angelo ist der gesuchte Maulwurf aus der Episode "Kaltgestellt" in der 2. Staffel.
Angelo ist Raines' persönlicher "Mitarbeiter".

Junger Jarod (Ryan Merriman)

Er kommt in sehr vielen Episoden in Rückblenden oder Visionen vor. Meist zusammen mit dem jungen Sydney während seiner Arbeit für das CENTRE.
Ryan spielt auch den Klon von Jarod, der am Ende der 3. Staffel mehrmals zu sehen ist.

Junge Miss Parker (Ashley Peldon)

Sie wird hauptsächlich für Szenen benötigt, die Catherine Parkers Tod zeigen.
Beide Darsteller, Ryan Merriman und Ashley Peldon sind hervorragende Jugenddarsteller.

backtop
.:  Mr Lyle / JLB :.